Zurück
Renée-Maria von Othegraven
A-1180 Wien, Semperstraße 59
0043/(0)1/4782874

atelier-othegraven@gmx.at
www.atelier-othegraven.at.tt

Alle Werke dieses Künstlers / dieser Künstlerin

Aktuelle Ausstellungen / Kurse / Kalender / Bücher

Biografie
Renée-Maria v. Othegraven, geb. von Obstfelder

Geb. am 2. Juli 1950 in Essen/BRD.
Schulen: humanistisches Gymnasium, Abschluss: Mittlere Reife.
Ausbildung bis 1969: Englisch, Hotelfachschule, Werbebranche, Heilmassage, Berufs- und Dressurreiterin.

Lebt seit 1970 in Österreich.
1972-1975 Ausbildung zur Restauratorin, Atelier Prof.Herbert Stiassny, Wien.
Seilerstätte 1, Skulptur und Rahmen, schnitzen, vergolden, fassen.
1976-1977 Freie Mitarbeit: Theater a. d. Wien, Bühnenbild "Cats" u. a.-Bühnenbildgestaltung und Skulptur für Musikfilme von Leonhard Bernstein und Herbert von Karajan
Fa. Unitell München
Wienfilm/Wien.
1977-1986 Wiederholte Kursteilnahmen in der künstl. Volkshochschule, Lazarettgasse, Wien. Aktzeichnen bei Prof. Martinz Malerische Techniken bei Architekt Reinhold
Harmonikale Grundlagenforschung bei Kurt Haider.
Seit 1977 Selbstständig mit eigenem Atelier: Restaurierung Kunstgemäße Bildeinrahmung
Design
Inneneinrichtung
Farbgestaltung
Möbelmalerei
Seit 1978 Intensive Beschäftigung mit der harmonikalen Grundlagenforschung, in Bezug auf alle Kunstgebiete, ins besondere der Malerei, der Farbenlehre, der Sinneswahrnehmungen und der Charakterkunde in der Astrologie. Verfassen von Prosa, Gedichten und kunsttheoretischen Betrachtungen, veröffentlicht in mehreren Zeitungen.
Seit 1973 Malerei in der Natur und im Atelier, Aquarell, Gouache und Zeichnung. Mehrere Ausstellungen im eigenen Atelier (seit 1999: siehe Ausstellungsliste).
Anerkennung zur "Freischaffenden Künstlerin" durch das Bundesministerium für Unterricht und Kunst, Wien.

PROJEKTE

"Baumdesign", Baumbaukasten aus 72 Holzteilen, variabel zusammenfügbar, Musterschutz BRD und Österreich seit 1986.
Haus Samy Molcho, Klosterneuburg bei Wien: Einrichtungsgestaltung und malerische Tätigkeit, von 1975-1999.
Haus Alma Mahler-Werfel, am Semmering: Aquarellzyklus und Einrichtungsgestaltung seit Dez. 1999.
Villa Josef Hoffmann am Wörthersee in Auen: Aquarellzyklus Seerosen, Naturschutzgebiet, Juli/August 2000.

ÖFFENTLICHE AUSSTELLUNGEN, MALEREI

Mai 1999 Schloß Ottenstein, Waldviertel, (Gemeinschaftsausstellung)
Aug.-Sept. "Kunst99", Schloß Ottenstein, (R.-M.v.Othegraven, S. Layr, Th. Metlevitch, M. Arbesser)
Nov.-Dez. 1999 "Kunstherbst 99", Wirt am Berg, Wels, (gleiche Künstlergemeinschaft, s.o.)
Feb.-März 2000, Atelierausstellung, Semperstr. 59, (ausschl. Werke von R.-M. v. O.)
Mai-Juni 2000 Backhausen, Kärntnerstraße, Wien, (ausschl. Werke von R.-M.v.O.)
Okt. 2000, Fohringer, Spitz a.d. Donau, (R.-M. v. Othegraven, Mario Arbesser)
Apr.-Mai 2001, 2. Ateliersausstellung, Semperstr. 59, (ausschließlich Werke von R.-M. v. O.)
Dez. 2001, Ausstellungsmatinee, Museumsquartier, ArtKult-Center, Wien, (ausschl. Werke von R.-M. v. O.)
Dez. 2001-Jan.2002, Ausstellung im Parlament, Ringstraße, Wien, (ausschl. Werke von R.-M. v. O.)

Jedes Bild hat seinen eigenen Rahmen. Er wird von Reneè-M.v.Othegraven selbst angefertigt, und hat in Form u